Obst und Gemüse

Das auf Mallorca angebaute Obst und Gemüse ist wegen wegfallender Frachtkosten oft ausgesprochen günstig. Da kann das Kilo Orangen oder Artischocken schon mal 1 Euro kosten. Voraussetzung ist natürlich, dass gerade geerntet wird.

Taxifahren

Auch beim Taxifahren kommt auf Mallorca im Vergleich zu Deutschland Freude auf. Der Kilometerpreis liegt hier am Tag bei einem Euro (Grundgebühr: 2,65 Euro). In deutschen Städten zahlt man für den Kilometer meist das Doppelte.

Medikamente

Spanien hatte aufgrund hoher Apothekendichte und vieler rezeptfreier Medikamente lange den Ruf als „Pillenparadies“. Mittlerweile sind strengere Regeln in Kraft. Dennoch kosten 40 Tabletten Ibuprofen 600 auf Rezept nur 2 Euro, während man in Deutschland das Doppelte zahlt.

Bier

Wer in Spanien in eine Bar geht, dem sollten die Begriffe caña und jarra geläufig sein. Das kleine Bier (caña) gibt es in einheimischen Bars bereits zu erschwinglichen Preisen zwischen 1 und 2 Euro. Ebenfalls äußerst preiswert ist die „Halbe“, umgangssprachlich jarra genannt.

Körperpflege

Ein kurzer Sommerschnitt, bunte Nägel oder Waxing: Insbesondere Palma ist mit Anlaufstellen für Körperpflege übersät. Einen schicken Männerhaarschnitt gibt es bereits ab 8 Euro, die Maniküre teilweise schon für einen Zehner. Ab 12 Euro ist das Bikini-Zonen-Waxing drin.

Das könnte Sie interessieren:

Kaffee

Den Kaffee am Morgen trinkt der Mallorquiner gern auswärts. In den Bars und Bäckereien gibt es den café con leche häufig schon für 1,40 Euro. Auch ein Croissant oder eine tostada mit Olivenöl und geriebener Tomate sind nicht viel teurer.