27. Februar 2016
27.02.2016

Hunde in Campanet vergiftet

Unbekannte töteten ein Tier mit einem Köder aus Sobrassada

27.02.2016 | 12:56
Dieser Hund konnte nach mehrstündiger Behandlung gerettet werden.

Die Guardia Civil auf Mallorca sucht nach Unbekannten, die zwei Hunde auf einer Finca in Campanet vergiftet haben. Der Besitzer fand einen seiner fünf Jagdhunde der Rasse English Settler tot vor. Zunächst dachte er, er handle sich um einen natürlichen Tod.

Schließlich bemerkte er aber einen zweiten Hund, dem es offensichtlich schlecht ging. Er brachte ihn zum Tierarzt, der ihn mit einer mehrstündigen Behandlung retten konnte.

Auf der Finca wurden schließlich mehrere Stücke der Paprikawurst Sobrassada gefunden, die offenbar als Köder dienten und nun von der Guardia Civil untersucht werden. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |