26. September 2018
26.09.2018

Feuerwehr rettet Pferd aus Wassergraben

Zweistündige Schweißarbeit und ein Kran waren nötig, um das 500 Kilogramm schwere Tier aus dem Kanal zu ziehen

26.09.2018 | 11:08
Die Bergung gestaltete sich sehr schwierig.

In einem komplizierten Rettungsmanöver hat die Feuerwehr Mallorca am Dienstag (25.9.) ein Pferd aus einem Wassergraben bei Sa Pobla befreit. Das etwa 500 Kilogramm schwere ausgewachsene Tier war am Vormittag am Camí des Butano in einen gefüllten Bewässerungskanal gestürzt und konnte sich nicht selbstständig befreien.

Mehrere mit Neopren-Anzügen ausgestattete Feuerwehrleute halfen dem Pferd aus der Patsche. Aufgrund des Gewichts und der Nervosität des Tieres gestaltete sich der Rettungseinsatz als langwierig und schwierig. Nach knapp zweistündiger Schweißarbeit und dem Einsatz eines Krans war das Pferd wieder wohlauf. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |