11. Oktober 2019
11.10.2019

Palma meint, die Mückenplage dieses Jahr im Griff zu haben

Von Seiten der Anwohner gebe es in diesem Herbst deutlich weniger Beschwerden

11.10.2019 | 08:30
Besonders unbeliebt ist auf Mallorca die Tigermücke.

Die für die warmen Herbsttage auf Mallorca übliche Mückenplage scheint dieses Jahr weniger schlimm auszufallen. Bei der Stadt Palma seien bislang deutlich weniger Beschwerden eingegangen als in den Vorjahren. Im Monat September, in dem es in der Nähe zum Flughafen und in anderen Ortsteilen am Stadtrand in den vergangenen Jahren jeweils zu unerträglichen Zuständen gekommen war, gab es im vergangenen Monat September nur 13 Beschwerden. 2018 waren es 43 gewesen und 2017 sogar 62 Anrufe durch die Anwohner.

Hintergrund mit Video: So bekämpft die Stadt Palma die Mückenplage aus der Luft

Die Stadt Palma geht davon aus, dass die Einsätze der vergangenen Jahre und Monate nun ihre Wirkung zeigen. Sollte sich die Lage nicht deutlich verschlimmern, könne man in diesem Herbst deswegen auf weitere Sprühkampagnen verzichten, hieß es von Seiten der Stadtverwaltung. /tg

Service: Mückenschutz - Das hilft wirklich

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |