23. August 2017
23.08.2017
40 Años

Germania baut Angebot von Flügen nach Mallorca aus

Neue Basis soll auch in der Nebensaison genutzt werden. Ab Sommer 2018 fliegt die Airline Palma auch von Berlin an. Die Zahl der Verbindungen von Nürnberg wird verdoppelt

23.08.2017 | 17:08
Die weiß-grünen Flieger sollen häufiger auf Son Sant Joan landen.

Nach der Insolvenz-Erklärung von Air Berlin reagiert die deutsche Fluglinie Germania mit einer Ausweitung der Flugverbindungen nach Mallorca. Die im Mai 2017 eröffnete Sommer-Basis auf der Insel "soll neben der Hauptsaison stärker für die Nebensaison genutzt werden, einschließlich der Monate März und November", teilte das Unternehmen am Mittwoch (23.8.) mit. 

Ab Sommer 2018 werde Germania Mallorca auch von Berlin aus anfliegen, hieß es weiter. Die Flugfrequenz zwischen Nürnberg und Palma de Mallorca werde verdoppelt. Insgesamt wolle man Mallorca in der kommenden Saison von neun Flughäfen aus ansteuern: Berlin, Bremen, Cuxhaven-Nordholz, Dresden, Erfurt, Friedrichshafen, Münster/Osnabrück, Nürnberg und Rostock.

Flugverbindungen im Überblick: So kommen Sie nach Mallorca

Die im Verkauf mit Condor kooperierende Airline will nach eigenen Angaben künftig auch Urlaubsdestinationen in Griechenland häufiger anfliegen. Zusammen mit der Schweizer Germania Flug AG und der Bulgarian Eagle umfasse die Germania-Flotte derzeit 29 Flugzeuge. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |