07. März 2020
07.03.2020

Reederei Trasmediterránea setzt Fährverbindung Mallorca-Menorca aus

Der Konzern verweist auf Wartungsarbeiten

07.03.2020 | 10:00
Trasmediterránea-Fähre.

Die Reederei Trasmediterránea hat die Fährverbindung zwischen Mallorca und Menorca ausgesetzt. Grund seien Wartungsarbeiten, die Fähre werde in Kürze wieder verkehren, heißt es gegenüber der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca". Die Reederei widerspricht zudem Berichten, wonach die Verbindung aus Spargründen nicht bedient werde. Derzeit laufe ein ehrgeiziges Investitionsprogramm, mit dem die Flotte erweitert werde, heißt es.

Die Fähre verkehrt auf der Strecke zwischen Port d'Alcúdia im Nordosten von Mallorca und Ciutadella auf Menorca. Weiterhin wird die Verbindung von der Fährgesellschaft Baleària bedient.   /ff

Service: Son kommen Sie von Mallorca aus auf die Nachbarinseln

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |