Allerheiligen: Mallorca verschiebt seinen Feiertag

Was zu "Tots Sants" auf den Balearen zu beachten ist

28.10.2015 | 18:10
Viel zu tun für die Blumenverkäufer.

Eigentlich wird Allerheiligen in Spanien wie in Deutschland am 1. November gefeiert. Da aber "Tots Sants" auf einen Sonntag fällt und die Zahl der gesetzlichen Feiertage jedes Jahr gleich sein muss, wird sozusagen am Montag nachgefeiert: Der 2. November ist auf den Balearen gesetzlicher Feiertag.

Einkaufen kann man trotzdem: Der 2. November ist einer von 15 Sonn- und Feiertagen im laufenden Jahr, an dem die Geschäfte öffnen dürfen. Von diesem Recht machen in der Regel vor allem die Kaufhäuser und großen Einkaufszentren Gebrauch. Die meisten kleinen Geschäfte dagegen - die ohnehin immer öffnen dürfen - bleiben am Montag geschlossen.

Service: Feiertage auf Mallorca 2016

Zu Allerheiligen strömen die Mallorquiner auf die Friedhöfe, um Blumen auf den Gräbern ihrer Angehörigen niederzulegen. Die Friedhofsverwaltung hat am 1. und 2. November das Personal aufgestockt, die Busse mit Station am Zentralbahnhof verkehren mit kürzeren Frequenzen. Da aber die Menschen auch am Montag frei haben, wird mit weniger Andrang als im vergangenen Jahr gerechnet.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |