Bummelbahn Roter Blitz erfasst Fußgänger in Palma

Der Mann wurde bei dem Aufprall am Dienstagabend (21.4.) verletzt, sein Hund vom Zug überrollt

25.04.2015 | 07:42
Nach dem Unfall.

Ein Fußgänger ist am Dienstagabend (21.4.) in Palma de Mallorca von der Bummelbahn Roter Blitz erfasst und dabei verletzt worden. Der Hund, den der Mann mit sich führte, wurde tödlich verletzt.

Zu dem Unfall war es gegen 20 Uhr in der Carrer Concordia gekommen, unweit des Bahnhofes von Palma de Mallorca, von wo aus der Rote Blitz zu seiner Fahrt nach Sóller an der Nordküste von Mallorca startet. Der Mann hörte offenbar über Ohrenstöpsel Musik, als er die Schienen überquerte, und bemerkte deswegen nicht den sich nähernden Zug. Der Lokführer leitete die Bremsung ein, konnte den Zug aber nicht rechtzeitig stoppen. Der Fußgänger wurde im Kopf- und Rumpfbereich getroffen, der Hund vom Zug überrollt.

Rettungssanitäter versorgten den Fußgänger und brachten ihn in ein Gesundheitszentrum. Der Zug konnte nach rund einer Stunde seine Fahrt fortsetzen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |