Panorama-Straße wird ausgebessert

Der Inselrat von Mallorca investiert 2,3 Millionen Euro in die Ma-10 zwischen Fornalutx und dem Monnàber-Tunnel

20.04.2015 | 10:34
Nur mit Vorsicht zu befahren: die Auffahrt von Sóller zum Monnàber-Tunnel.

Die wohl spektakulärste Landstraße der Insel – die Ma-10 – wird auf einer Länge von zehn Kilometern runderneuert. Wie am Montag (20.4.) bekannt wurde, will der für das Straßennetz zuständige Inselrat 2,3 Millionen Euro in die Ausbesserung des Belags investieren. Die Arbeiten zwischen dem Dorf Fornalutx und dem Monnàber-Tunnel (Kilometern 37 und 47) sollen zwei Monate dauern.

Der Straßenbelag ist vor allem wegen Frost und gelegentlichen Schneefall arg ramponiert. Die Ma-10 wird in diesen Tagen auch von vielen Radsportlern befahren, immer wieder kommt es dabei auch zu Unfällen. Im Monnàber-Tunnel wurde erst kürzlich eine jahrelang geforderte Beleuchtung instaliert.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |