Kathedrale von Palma nutzt 100 Prozent Ökostrom

Als erste Bischofskirche in Spanien erhält "La Seu" am Donnerstag ein entsprechendes Umweltzerfikat

16.03.2016 | 09:37
Ausgezeichnet: Die "Kathedrale des Lichts" nutzt 100 Prozent erneuerbare Energien.

Die Kathedrale von Palma de Mallorca, genannt "La Seu", ist die erste in Spanien, die zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben wird. Ein entsprechendes Umweltzertifikat wird der Vorsitzende des Domkapitels, Joan Bauzà Bauzà, am Donnerstag (17.3.) entgegennehmen. Das Grünstrom-Zertifikat wird der Stromversorger Axpo Iberia in der Sakristei der Kirche überreichen.

Von außen wird die Kathedrale künftig mit energiesparenden Led-Leuchten angestrahlt. Im Gespräch ist sogar, diese und weitere Wahrzeichen der Stadt zu besonderen Anlässen in verschiedenen Farben erleuchten zu lassen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |