Kathedrale von Palma nutzt 100 Prozent Ökostrom

Als erste Bischofskirche in Spanien erhält "La Seu" am Donnerstag ein entsprechendes Umweltzerfikat

16.03.2016 | 09:37
Ausgezeichnet: Die "Kathedrale des Lichts" nutzt 100 Prozent erneuerbare Energien.
Ausgezeichnet: Die "Kathedrale des Lichts" nutzt 100 Prozent erneuerbare Energien.

Die Kathedrale von Palma de Mallorca, genannt "La Seu", ist die erste in Spanien, die zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben wird. Ein entsprechendes Umweltzertifikat wird der Vorsitzende des Domkapitels, Joan Bauzà Bauzà, am Donnerstag (17.3.) entgegennehmen. Das Grünstrom-Zertifikat wird der Stromversorger Axpo Iberia in der Sakristei der Kirche überreichen.

Von außen wird die Kathedrale künftig mit energiesparenden Led-Leuchten angestrahlt. Im Gespräch ist sogar, diese und weitere Wahrzeichen der Stadt zu besonderen Anlässen in verschiedenen Farben erleuchten zu lassen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Die Flüge sollen wie geplant stattfinden.
Geplante Air Berlin-Flüge finden wie vorgesehen statt

Geplante Air Berlin-Flüge finden wie vorgesehen statt

Chef der deutschen Fluglinie beruhigt Passagiere nach Medienberichten über Schrumpfkur des...

Air Berlin ist nicht wiederzuerkennen

Air Berlin ist nicht wiederzuerkennen

Die angeschlagene Airline schrumpft drastisch, vermietet 40 Flieger an die Lufthansa-Gruppe und...

Fast zehn Millionen ausländische Touristen besuchten die Balearen

Fast zehn Millionen ausländische Touristen besuchten die Balearen

9,7 Millionen Besucher kamen in den ersten acht Monaten nach Mallorca, Menorca, Ibiza oder...

Abschied vom September mit großem Donnerwetter

Abschied vom September mit großem Donnerwetter

Auf Mallorca gilt Warnstufe Gelb wegen Regen und Gewitter

Palma bastelt an neuer Toiletten-Verordnung

Palma bastelt an neuer Toiletten-Verordnung

Kleine Lokale dürfen künftig eine einzige Unisex-Toilette für Männer und Frauen anbieten

Feuer im Feuchtgebiet s´Albufera zerstört 18 Hektar

Feuer im Feuchtgebiet s´Albufera zerstört 18 Hektar

Der Brand war am Donnerstag (29.9.) in der Nähe bewohnter Häuser ausgebrochen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |