Illegaler Parkplatz in Ses Covetes provisorisch geöffnet

Die Autoflut lässt den Ort am Traumstrand Es Trenc wieder aus allen Nähten platzen. Anwohner und Geschäftsleute fordern offizielle Regelung

17.06.2016 | 15:53
Fotogalerie: Anwohner, Strandbesucher und Geschäftsleute leiden unter Parkplatzproblemen in Ses Covetes

Es war zu erwarten, und es ist eingetroffen: Die Autoflut, die jeden Sommer den Traumstrand Es Trenc im Süden von Mallorca erreicht, lässt den kleinen Ort Ses Covetes auch in diesem Jahr aus allen Nähten platzen. Einer der in den vergangenen Jahren geschlossenen Parkplätze wurde deswegen nun provisorisch wieder geöffnet. Ohne Genehmigung, ohne Verantwortliche, ohne Gebühr, wie die spanische Tageszeitung "El Mundo" am Freitag (17.6.) berichtet.

Der Bürgermeister von Campos, Sebastià Sagreras, gab offiziell bekannt, dass er von der Öffnung nichts wisse. Die Anwohnervereinigung zweifelt daran und ärgert sich darüber, dass sich Landesregierung, Inselrat und Rathaus gegenseitig die Schuld für ein ungelöstes Problem in die Schuhe schieben.

Seit Jahren - gefühlt seit Jahrzehnten - scheint sich auch 2016 dasselbe Schauspiel zu wiederholen. Aufgrund des Parkplatzmangels bahnt sich die anrollende Blechlawine ihre halblegalen Wege in offiziell abgesperrte Felder. Sobald diese wieder von den Behörden geschlossen werden, suchen sich die Strandbesucher neue Wege. Landesregierung und die Gemeinde Campos streiten im Rahmen der Erklärung des Strands zum Naturschutzgebiet über verschiedene Lösungen. Die Gemeinde Campos brachte zuletzt wieder Pendelbusse ins Spiel. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |