Erneut Flüchtlingsboot an der Südküste von Mallorca entdeckt

Die Guardia Civil griff am Freitagmorgen (7.7.) mehrere Immigranten in der Umgebung des Cap Blanc auf

08.07.2017 | 01:00
Flüchtlingsboot amim Juni in der Cala Barca Trencada

Beamte der Guardia Civil haben elf Personen festgenommen, die am Freitagmorgen (7.7.) mit einem weiteren Flüchtlingsboot nach Mallorca gelangt sind. Das Boot wurde in der Nähe der Urbanisation Tolleric am Cap Blanc an der Südküste von Llucmajor entdeckt.

Die Guardia Civil nahmen acht Personen in Urbanisationen an der Südküste fest, kurz darauf wurden drei weitere Personen in Palma de Mallorca gefasst. Die Festgenommenen wurden in die Wache von Llucmajor gebracht. Nach ihrer Vernehmung werden sie voraussichtlich in ein Auffanglager auf dem spanischen Festland gebracht.

Die Zahl der pateras, die nach Mallorca gelangen, ist dramatisch gestiegen. Es ist in diesem Jahr schon das neunte Flüchtlingsboot, das auf Mallorca entdeckt wird. Im vergangenen Jahr waren es ingesamt nur drei.

Hintergrund: Mit dem Flüchtlingsboot nach Mallorca, ins gelobte Land

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Hotelketten: Urlaub in der grünen Oase der Playa

Hotelketten: Urlaub in der grünen Oase der Playa

So viele hohe Bäume in einem dicht bebauten Gebiet: Der Hotelkomplex Plaza Son Rigo und Nets von...

Pkw überfährt Schweizer bei Llucmajor

Der 47-Jährige starb am Samstagmorgen (18.11.) an der Unfallstelle

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Eine Million Euro für Sanierung des Castell Bellver

Eine Million Euro für Sanierung des Castell Bellver

Mallorcas Inselrat sagt Geld zu. Jetzt ist das Rathaus im Zug

Erdgas für (fast) alle auf Mallorca ab 2019

Erdgas für (fast) alle auf Mallorca ab 2019

Regierung schreibt die Versorgung der bislang noch nicht ans Netz angeschlossenen Gemeinden aus

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |