Tabelle: So hoch fällt die Touristensteuer auf Mallorca 2018 aus

Die Landesregierung hat beschlossen, die Sätze zum kommenden Jahr zu verdoppeln

01.09.2017 | 14:55
Wie viel Steuer müssen Urlauber auf Mallorca 2018 zahlen?

Doppelte Tarife 2018

  • Fünf-Sterne- und Vier-Sterne-Superior-Hotels: 4 Euro (Nebensaison 2 Euro)
  • Vier-Sterne- und Drei-Sterne-Superior-Hotels: 3 Euro (Nebensaison 1,50 Euro)
  • Ein- bis Drei-Sterne-Hotels: 2 Euro (Nebensaison 1 Euro)
  • Ferienapartments (vier Schlüssel): 4 Euro (Nebensaison 1 Euro)
  • Ferienapartments (drei Schlüssel Superior): 3 Euro (Nebensaison: 1,50 Euro)
  • Ferienapartments (ein bis drei Schlüssel): 2 Euro (Nebensaison: 1 Euro)
  • An Urlauber vermietete Ferienhäuser und Fincas: 2 Euro (Nebensaison: 1 Euro)
  • Landhotels: 2 Euro (Nebensaison: 1 Euro)
  • Hostals, Pensionen und Campingplätze: 1 Euro (Nebensaison: 0,50 Euro)
  • Herbergen: 1 Euro (Nebensaison: 0,50 Euro)
  • Kreuzfahrtschiffe: 2 Euro (Nebensaison: 1 Euro)
  • jeweils zzgl. 10 Prozent Mehrwertsteuer (IVA)

Nachdem die balearische Landesregierung nun offiziell die Verdopplung der Touristensteuer auf Mallorca zum kommenden Jahr verkündet hat, beginnt das Rechnen: Wieviel kostet der Urlaub auf Mallorca in der Saison 2018?

Die balearische Finanzministerin Catalina Cladera hat auf der Pressekonferenz am Donnerstag (31.8.) schonmal ein bisschen vorgerechnet, unter Berücksichtigung der verschiedenen Rabatte, die gewährt werden: Eine vierköpfige Familie mit zwei Kindern unter 16 Jahren zahlt laut ihrem Beispiel zwischen 56 und 84 Euro für eine Woche Mallorca in der Hauptsaison. Der tägliche Satz der Touristenabgabe entspreche zwischen 1,4 und 2,1 Prozent der durchschnittlichen Tagesausgaben.

Nach Einschätzung der Linksregierung hat sich die Abgabe seit ihrer Einführung zur Hauptsaison 2016 nicht auf das Buchungsverhalten ausgewirkt, deswegen sei auch vor dem Hintergrund des Touristenansturms und der Folgen für die Umwelt eine Korrektur nach oben gerechtfertigt - die Einnahmen fließen zum großen Teil in Nachhaltigkeits-, zum kleinen Teil in Infrastruktur- und Innovationsprojekte

Unterschieden wird bei der Berechnung der fälligen Touristensteuer wie auch bisher nach der Art der Unterkunft: Während in Luxushotels 4 Euro pro Person und Nacht fällig werden, ist es etwa in Wanderhütten nur 1 Euro pro Tag und Person (siehe Tabelle). Neu ist, dass Kreuzfahrtpassagiere nicht mehr außen vor bleiben, auch wenn sie sich weniger als zwölf Stunden im Hafen aufhalten. In ihrem Fall werden 2 Euro pro Tag und Person berechnet.

Umfrage: Sind Sie bereit, eine doppelt so hohe Touristensteuer zu zahlen?

In der Nebensaison (November bis einschließlich April) halbiert sich die Gebühr - an diesem Zeitraum ändert sich bislang nichts. Außerdem wird auch weiterhin ab der zehnten Übernachtung ein Rabatt von 50 Prozent gewährt. Auf diese offiziell mitgeteilten Preise muss dann noch eine Mehrwertsteuer von zehn Prozent aufgeschlagen werden. Kinder bis einschließlich 15 Jahren bleiben weiterhin von der Abgabe befreit.

Hintergrund: in diese Projekte fließen die Einnahmen des ersten Jahres   /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Inselrat will Wanderwege auf Mallorca öffnen

Inselrat will Wanderwege auf Mallorca öffnen

Stimmt das Parlament für den Gesetzesentwurf, darf der Inselrat künftig hohe Strafen verlangen,...

Behörden sperren Poloplätze auf Mallorca

Behörden sperren Poloplätze auf Mallorca

Trotz fehlender Lizenzen seien auf Sa Barralina dicht am Es Trenc-Strand Events ausgetragen worden

Gerichtsverfahren nach Autounfall: Deutscher gesteht fahrlässige Tötung

Gerichtsverfahren nach Autounfall: Deutscher gesteht fahrlässige Tötung

Der 39-Jährige akzeptierte Geldstrafe und Fahrverbot. Das Gericht muss nun die Höhe der...

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Trockene 20 Grad bei blauem Himmel versüßen der Insel das Wochenende

Mallorcas Hoteliers graben in London das Kriegsbeil aus

Mallorcas Hoteliers graben in London das Kriegsbeil aus

Durch die Erhöhung der Touristensteuer könnten schon im kommenden Jahr eine Million Touristen...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |