Werbung auf Palmas Stadtbussen: Katzenfreunde gesucht

Das Tierauffanglager Son Reus will mehr Tiere an neue Herrchen und Frauchen vermitteln

09.03.2013 | 13:11
Katzen sind nicht so begehrt wie Hunde
Katzen sind nicht so begehrt wie Hunde

Die Stadtbusse in Palma de Mallorca werben mit großflächigen Plakaten dafür, Katzen aus dem städtischen Auffanglanger Son Reus zu adoptieren. So gibt es zwar eine große Nachfrage nach Hunden, 94 Prozent der gesunden Tiere seien im vergangenen Jahr vermittelt worden. Bei Katzen liegt der Anteil dagegen nur bei 64 Prozent. Immerhin stieg diese Zahl von 2011 bis 2012 um acht Prozent an.

Die Kampagne läuft bis zum 7. Mai. Son Reus war in den vergangenen Jahren immer wieder wegen chronischer Überlastung in die Schlagzeilen geraten. Inzwischen hat sich die Situation gebessert, da viele Gemeinden sich nun selbst um herrenlose Tiere kümmern müssen, statt sie im Auffanglager in Palma abzugeben.

Tiere

Medienhype um Schlangen auf Mallorca

Lesen Sie hier die bisherigen MZ-Artikel zu dem Thema. Mit Fotogalerie

Haben Sie einen seltenen Fisch vor Mallorca entdeckt?

Dann sollten Sie das schleunigst melden. Die Landesregierung hat eine Kartei von Sichtungen...

Wieder mehr Fische im Meeresschutzgebiet Dragonera

Die Gewässer waren Ende vergangenen Jahres unter Schutz gestellt worden

Wenn die Zikaden auf Mallorca so richtig auf die Pauke hauen

Wenn die Zikaden auf Mallorca so richtig auf die Pauke hauen

Nicht die Partyurlauber, die Insekten sind derzeit die wahren Insel-Krachmacher. Ist ja auch der...

Mückenschutz: Das hilft wirklich gegen Blutsauger

Mückenschutz: Das hilft wirklich gegen Blutsauger

Vergessen Sie neumodische Ultraschallgeräte, Mücken hören schlecht

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |