Kellerasseln zerstören Bäume in Palma

17 Tamarisken mussten in den letzten Tagen gefällt werden

16.11.2013 | 12:29
Einer der befallenen Bäume wird gefällt
Einer der befallenen Bäume wird gefällt

Palma de Mallorca schlägt sich momentan mit einer Kellerassel-Plage herum. Im Stadteil Coll d'en Rabassa sind zahlreiche Bäume befallen, wie die Stadtverwaltung am Freitag (15.11.) mitteilte. Deswegen mussten zunächst einmal 17 Tamarisken gefällt werden. Die Kellerasseln fressen sich durch die Bäume und produzieren einen zerstörischen Sirup. Sie sollen durch resistentere Gewächse der Art "Metrosoderos robusta" aus Neuseeland ersetzt werden. Diese Bäume fallen durch ihre roten Blüten auf.

Tiere

Delfine zum Sonnenaufgang vor Cala Ratjada

Delfine zum Sonnenaufgang vor Cala Ratjada

Dafür lohnt das frühe Aufstehen allemal: Die Meeressäuger gibt es am Morgen vor Mallorca zu sehen

Besuch im Tierkrankenhaus

Besuch im Tierkrankenhaus

Wenn der Haustierarzt nicht mehr weiter weiß, schickt er die Patienten häufig ins Hospital Canis....

Aug´ in Aug´ mit dem Roten Thun

Jagdtrieb, Geschäft, Wissenschaft: unterwegs mit einem lizenzierten Hochseefischer vor dem Cap...

In weniger als sechs Monaten verschwunden

In weniger als sechs Monaten verschwunden

Wie die Pinna Nobilis, die größte europäische Muschel, einem rasanten Artensterben zum Opfer...

Warum Seeigel eigentlich zu schade sind, um gegessen zu werden

Warum Seeigel eigentlich zu schade sind, um gegessen zu werden

Im Winter ist die Saison für die Überlebenskünstler, die als Delikatesse gelten

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |