Trockenheit auf Mallorca: Borkenkäfer auf dem Vormarsch

Das Umweltministerium hat inzwischen Fallen aufgestellt

22.02.2016 | 10:28
So sehen die Schädlinge aus.
So sehen die Schädlinge aus.

Die Trockenheit der vergangenen Monate sowie die milden Temperaturen auf Mallorca haben zu einer Vermehrung der Borkenkäfer geführt. So ist der bedenkliche Zustand zahlreicher Bäume auf der Insel nicht nur auf die Prozessionsspinnerraupe zurückzuführen, die den Kiefern auf der Insel seit Jahren zusetzt, sondern auch auf die "perforadores del pino".

So wurde in der Gemeinde Caimari festgestellt, dass im Kiefernwald von Sa Comuna fast 30 Prozent der Bäume abgestorben sind. Ausgemacht wurden vor allem zwei Arten des Borkenkäfers, Tomicus destruens sowie Orthotomicus erosus.

Nach Informationen des balearischen Umweltministeriums gehören die Rüsselkäfer zum Ökosystem auf den Inseln, haben aber besonders dort leichtes Spiel, wo Bäume gefällt wurden oder Waldbrände wüteten. Gerade geschwächte Bäume könnten den Schädlingen kaum Widerstand leisten. Die Borkenkäfer vermehrten sich zudem dank gefällter Bäume und und abgebrochener Äste auf dem Waldboden, die nicht weggeräumt werden. Inzwischen wurden 150 Fallen an mehreren Standorten aufgestellt, um die Ausbreitung des Schädlings zu analysieren.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Tiere

Hund auf rotem Teppich: bei einer vergangenen Ausgabe der Party.
SOS Animal Party: eine Win-win-wuff-Situation

SOS Animal Party: eine Win-win-wuff-Situation

Die Tierschutzvereinigung bereitet die alljährliche Party in Puerto Portals vor – und sucht...

Verletzter Esel in praller Mittagssonne ist keine Tierquälerei

Verletzter Esel in praller Mittagssonne ist keine Tierquälerei

Das Landgericht hebt ein Urteil aus erster Instanz gegen einen Bauer aus Costitx auf

Müllmänner finden Riesenschlange an der Playa de Palma

Müllmänner finden Riesenschlange an der Playa de Palma

Die 2,8 Meter lange Python lag lebendig aber geschwächt in einem Müllcontainer. Stunden später...

Mit Fallen und Kameras gegen Ratten auf Dragonera

Mit Fallen und Kameras gegen Ratten auf Dragonera

Mallorcas Inselrat prüft derzeit, ob die Maßnahmen gegen die eingeschleppten Tiere Erfolg hatten

Anwohner von Son Servera beklagen Ziegen-Invasion

Anwohner von Son Servera beklagen Ziegen-Invasion

Die verwilderten Tiere fressen junge Triebe und saufen aus Finca-Pools

Gambas gibt´s nicht

Gambas gibt´s nicht

Von einem Tag auf den anderen sind die Roten Riesengarnelen aus den Fanggründen rund um die Insel...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |