Feuerwehr rettet trächtige Hündin aus sieben Meter tiefem Brunnen

Das Tier war aus unbekannter Ursache hinabgestürzt. Ein Nachbar holte Hilfe

10.11.2016 | 17:33
Fotogalerie: Die geglückte Rettungsaktion Schritt für Schritt

Eine in einen sieben Meter tiefen Trinkwasser-Brunnen gestürzte Hündin hat die Feuerwehr Mallorca am Montag (7.11.) in Inca befreit. Das Tier war aus bislang unbekannter Ursache in den Schacht gefallen. Ein Anwohner verständigte die Notrufzentrale (Tel.: 112).

Einer der Feuerwehrleute seilte sich in dem Schacht ab und legte der Hündin einen Gurt an. Damit konnte das an den Vorderläufen verletzte Tier geborgen werden. Eine Untersuchung ergab, dass die Hündin vermutlich trächtig ist. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |