Forscher entdecken neue Mini-Fischart vor Mallorca

Die Tiere namens Buenia massutii leben in 50 bis 70 Metern Tiefe und werden kaum größer als drei Zentimeter

28.04.2017 | 11:04
Fische vor Mallorca: Was schwimmt denn da?

Wissenschaftler aus Spanien, Kroatien und Deutschland haben im Mittelmeer vor den Balearen eine neue Fischart entdeckt. Sie stellten dieses Tier namens Buenia massutii jetzt in der Fachzeitschrift "Zootaxa" vor. Der Fisch wurde nach dem Chef des Ozeanographischen Instituts in Palma, Enric Massuti, benannt.

Die Forscher der Universität Rijeka, des Bayerischen Zoologie-Institutes und des Ozeanografischen Institutes in Palma waren mehrfach auf den Schiffen Francisco de Paula Navarro und Miguel Oliver unterwegs, bis sie das nur drei Zentimeter kleine Tier in 50 bis 70 Metern Tiefe aufspürten. Sie fischten etwa 40 Exemplare.

Fündig wurden sie in der Meerenge zwischen Menorca und Mallorca und südlich von Mallorca. Die kleinen Buenia-massutii-Fische fühlen sich auf grobem Sandgrund und inmitten von roten Algen wohl.

Was alles vor den Balearen im Meer schwimmt, wird gerade im Rahmen eines staatlich geförderten Projektes erfasst erfasst. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Tiere

Mallorcas herrenlose Hunde auf dem Laufsteg

Bei der Aktion am Sonntagmorgen (18.6.) sollten mehr als 50 Hunde vermittelt werden

Artà ruft zur Schlangen-Jagd

Artà ruft zur Schlangen-Jagd

Vermehrt beunruhigen Hufeisennattern die Bewohner im Nordosten von Mallorca. Jetzt wird das...

Fornalutx plant Stierlauf light

Die Gemeinde hatte den traditionellen Correbou zunächst ganz abgesagt. Nun wird mit der...

Aug´ in Aug´ mit dem Roten Thun

Jagdtrieb, Geschäft, Wissenschaft: unterwegs mit einem lizenzierten Hochseefischer vor dem Cap...

Mallorcas Schafscherer im Dauereinsatz

Mallorcas Schafscherer im Dauereinsatz

Es ist warm geworden. 230.000 Schafe auf der Insel müssen von ihrer schweren Wolle befreit werden....

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |