Drei weitere Nester der Asiatischen Hornisse auf Mallorca entdeckt

Die Verbreitung er Bienen-Killer bleibt bislang auf das Sóller-Tal beschränkt

07.07.2017 | 15:38
Eines der entfernten Nester.
Fotogalerie: So sieht sie aus, die Asiatische Hornisse

Drei weitere Nester der Asiatischen Hornisse hat die balearische Artenschutzbehörde Cofib auf Mallorca entdeckt und vernichtet. Das wurde am Mittwoch (5.7.) bekannt.

Die Hornissen stellen eine Gefahr für die heimischen Bienen dar und werden daher bekämpft. Die Fundorte der Nester lagen allesamt bei Sóller, was die Artenschützer eher optimistisch stimmt. Denn damit sei zwar klar, dass die Bienenkiller noch nicht ausgerottet seien.

Gleichzeitig könne man aber hoffen, dass sich die Biester nicht weiter verbreitet haben. Zuvor waren innerhalb von zwei Jahren zehn Nester der Asiatischen Hornisse entdeckt worden, alle im Sóller-Tal. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Tiere

Politiker und Kinder entlassen aufgepäppelte Mauersegler von Kathedrale ins Freie

Aufgrund der Hitze fallen viele der Jungvögel aus dem Nest. Umweltschützer ziehen sie von Hand...

Cala Ratjada - der Kindergarten für Fische

Cala Ratjada - der Kindergarten für Fische

Seit zehn Jahren sind die Gewässer im Nordosten der Insel Schutzgebiet für Meerestiere. Das...

Drei weitere Nester der Asiatischen Hornisse auf Mallorca entdeckt

Drei weitere Nester der Asiatischen Hornisse auf Mallorca entdeckt

Die Verbreitung er Bienen-Killer bleibt bislang auf das Sóller-Tal beschränkt

Guardia Civil entdeckt illegal zurückgelassenes Fischernetz vor Mallorca

Das Netz gefährdete Taucher, Flora und Fauna. Besitzer muss mit einem Verfahren rechnen

Fatale Hitze: Den Küken des Mauerseglers ist es zu heiß auf Mallorca

Fatale Hitze: Den Küken des Mauerseglers ist es zu heiß auf Mallorca

Durch die frühe Sommerglut hüpfen viele der Jungvögel aus dem Nest. Naturschützer können sie...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |