Drei weitere Nester der Asiatischen Hornisse auf Mallorca entdeckt

Die Verbreitung er Bienen-Killer bleibt bislang auf das Sóller-Tal beschränkt

07.07.2017 | 15:38
Eines der entfernten Nester.
Fotogalerie: So sieht sie aus, die Asiatische Hornisse

Drei weitere Nester der Asiatischen Hornisse hat die balearische Artenschutzbehörde Cofib auf Mallorca entdeckt und vernichtet. Das wurde am Mittwoch (5.7.) bekannt.

Die Hornissen stellen eine Gefahr für die heimischen Bienen dar und werden daher bekämpft. Die Fundorte der Nester lagen allesamt bei Sóller, was die Artenschützer eher optimistisch stimmt. Denn damit sei zwar klar, dass die Bienenkiller noch nicht ausgerottet seien.

Gleichzeitig könne man aber hoffen, dass sich die Biester nicht weiter verbreitet haben. Zuvor waren innerhalb von zwei Jahren zehn Nester der Asiatischen Hornisse entdeckt worden, alle im Sóller-Tal. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Tiere

Delfine zum Sonnenaufgang vor Cala Ratjada

Delfine zum Sonnenaufgang vor Cala Ratjada

Dafür lohnt das frühe Aufstehen allemal: Die Meeressäuger gibt es am Morgen vor Mallorca zu sehen

Besuch im Tierkrankenhaus

Besuch im Tierkrankenhaus

Wenn der Haustierarzt nicht mehr weiter weiß, schickt er die Patienten häufig ins Hospital Canis....

Warum Cannoli an der Cala Agulla in die Freiheit entlassen wird

Warum Cannoli an der Cala Agulla in die Freiheit entlassen wird

Ein neues System ermittelt in Echtzeit den idealen Ort, um die aufgepäppelten Schildkröten...

Aug´ in Aug´ mit dem Roten Thun

Jagdtrieb, Geschäft, Wissenschaft: unterwegs mit einem lizenzierten Hochseefischer vor dem Cap...

In weniger als sechs Monaten verschwunden

In weniger als sechs Monaten verschwunden

Wie die Pinna Nobilis, die größte europäische Muschel, einem rasanten Artensterben zum Opfer...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |