Passagiere fordern mehr Busse nach Sóller

Tägliche Pendler werden oft nicht mehr mitgenommen, weil alle Plätze besetzt sind

29.03.2016 | 18:28
Wer einen Bus zwischen Sóller und Palma verpasst, muss mindestens eine Stunde warten.

Die Nutzer der Buslinie 211 zwischen Sóller und Palma de Mallorca haben eine Unterschriftenkampagne initiiert, um zusätzliche Busse zu fordern. Da mit Beginn der Tourismussaison immer mehr Besucher den öffentlichen Nahverkehr nutzten, blieben tägliche Pendler häufig an der Haltestellen stehen, weil die Wagen überfüllt vorbeifahren.

Die Unterschriftenliste wird über das Onlineportal Change.org geführt. Wenige Stunden nach Kampagnenbeginn hatten sich bereits 200 Menschen eingetragen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca
Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Airlines Balearics soll ab Frühjahr 2018 Flüge für den Reisekonzern durchführen

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Die Tochter Niki, die die Mallorca-Strecken bedient, soll an die Kranich-Airline gehen

So erlebt Palma de Mallorca den autofreien Tag

In den blauen ORA-Zonen dürfen nur Anwohner parken, weshalb viele Plätze am Freitag (22.9.) leer...

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Nur Anwohner dürfen am Freitag (22.9.) in den blauen ORA-Zonen ihr Auto abstellen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |