Taxifahrer auf Mallorca erhalten 200.000 Euro für Elektroautos

Die Balearen-Regierung will so den Transport umweltfreundlicher machen

04.07.2017 | 15:43
Taxifahrer auf Mallorca: 6.000 Euro für ein neues Elektroauto.

Die balearische Landesregierung will die Elektromobilität bei den Taxis der Inseln fördern. Deshalb stellt Energie- und Transportminister Marc Pons den Taxifahrern 200.000 Euro zur Verfügung. Damit soll der Ankauf von Elektro- und Hybridautos angekurbelt werden.

Im einzelnen bekommen die Taxifahrer 6.000 Euro Zuschuss für den Kauf eines Elektroautos. 1.500 Euro stehen für einen Hybrid mit einem CO2-Ausstoss von unter 80 Gramm pro Kilometer zur Verfügung. 800 Euro gibt es jeweils für den Ankauf eines Hybrids mit einem CO2-Ausstoß von unter 100 Gramm pro Kilometer sowie den Eintausch eines Dieselautos gegen ein Fahrzeug mit Erdgas-Antrieb.

Die Förderung des Landesregierung ist damit höher als die der spanischen Zentralregierung, die 5.500 Euro für den Ankauf eines Elektroautos für Taxizwecke zur Verfügung stellt. Pons kritisiert, dass die Zentralregierung es nicht möglich macht, die Förderungen zu ergänzen. Von Seiten der Balearen-Regierung sei dies kein Problem.

Die Elektrotaxis sind nur eine Maßnahme, um den Transport auf den Inseln umweltfreundlicher zu machen. So gibt es zurzeit eine Ausschreibung im Wert von 600.000 Euro, um neue Ladestationen zu bauen. Derzeit stehen auf den Balearen 276 solcher Stellen zur Verfügung. In diesem Jahr soll die Zahl auf 380 steigen.

Service: Hier gibt es Saft für Elektroautos auf Mallorca

Die Elektrotaxis sollen mindestens zwei Jahre gratis an den Stationen laden können und kostenlos in der Kurzzeitparkzone ORA parken. Die Landesregierung hatte zuletzt im März ein Abkommen mit dem Taxisektor geschlossen. Vorausgegangen war eine Gesetzesinitiative, die unter anderem die Werbung von illegalen Taxidiensten verbietet.    /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

So erlebt Palma de Mallorca den autofreien Tag

In den blauen ORA-Zonen dürfen nur Anwohner parken, weshalb viele Plätze am Freitag (22.9.) leer...

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Nur Anwohner dürfen am Freitag (22.9.) in den blauen ORA-Zonen ihr Auto abstellen

Keine Angst vor Segway-Regulierung auf Mallorca

Keine Angst vor Segway-Regulierung auf Mallorca

Nach Calvià denkt nun auch Palma de Mallorca über verschärfte Regelungen für Elektrofahrzeuge...

Noch jemand Interesse an Air Berlin?

Noch jemand Interesse an Air Berlin?

Im Bieterverfahren hat sich jetzt auch der frühere Real-Mallorca-Präsident Utz Claassen zu Wort...

Air Berlin-Streik lässt weitere Niki-Flüge von und nach Mallorca ausfallen

Air Berlin-Streik lässt weitere Niki-Flüge von und nach Mallorca ausfallen

Am Mittwoch (13.9.) fielen mindestens fünf Palma-Flüge aus. Verbindungen nach Berlin, Düsseldorf...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |