Ryanair ist neuer König von Mallorca

Jahrzehnte lang hatte Air Berlin die Vormachtstellung im Luftverkehr der Insel inne. Jetzt hat die irische Billig-Airline die Oberhand

12.08.2017 | 13:16
Keine Fluggesellschaft hat in diesem Jahr so viele Menschen auf Mallorca-Routen transportiert wie Ryanair

Mallorca hat einen neuen König der Lüfte: Nachdem über Jahrzehnte Air Berlin die Vormachtstellung auf dem Flugmarkt der Insel hatte, kann sich jetzt Ryanair die Krone aufsetzen. Keine andere Fluggesellschaft hat so viele Mallorca-Flüge im Angebot wie die irische Billig-Airline.

Auch bei den Passagierzahlen ist Ryanair Spitzenreiter. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2017 beförderte die Airline 1,79 Millionen Menschen von und zur Insel. Air-Berlin-Nachfolger Niki schafft es nur auf 1,75 Millionen verkaufte Flugtickets für Mallorca-Routen (485.000 weniger als im Vorjahr), während Ryanair um 128.000 Passagiere zulegte.

Der Trend zur Billig-Airline ist deutlich zu erkennen. Von den 20 aktivsten Anbietern sind 18 in diese Sparte einzuordnen. Neben Ryanair legten auch Vueling, EasyJet, Eurowings und Norwegian kräftig zu.

Gleichzeitig ist die Nachfrage so Reisefreude so hoch wie nie, derzeit starten und landen auf dem Flughafen Son Sant Joan in Palma de Mallorca mehr Maschinen als je zuvor. Angaben der Flughafenbetreibergesellschaft Aena zufolge stehen für dieses Jahr 28,8 Millionen Mallorca-Flugtickets zum Verkauf. Dies sei zum einen auf die große touristische Nachfrage aus dem Ausland zurückzuführen, doch auch die Anzahl der Flüge zum spanischen Festland sei gestiegen. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |