Pilotenmangel bei Ryanair: Fluglinie streicht auch Mallorca-Flüge

Das Unternehmen streicht zunächst nur zwei Verbindungen von und nach Palma am Donnerstag (21.9.)

19.09.2017 | 10:09
Der Fluggesellschaft fehlen Piloten.

Die Flugausfälle wegen fehlender Piloten bei Ryanair betreffen nun auch Mallorca. War die Insel zunächst von den rund 2.000 Annullierungen verschont geblieben, wurden am Dienstag (19.9.) die ersten gestrichenen Verbindungen von und nach Palma de Mallorca bekannt. Dabei handelt es sich vorerst ausschließlich um Verbindungen mit Großbritannien:

Gestrichene Mallorca-Verbindungen von Ryanair:

Donnerstag. 21. September:

  • FR6031 East Midlands - Palma
  • FR6032 Palma - East Midlands

Die Fluggesellschaft aktualisiert die Liste die ausfallenden Flüge auf der Ryanair-Website. Betroffene Passagiere hätten die Wahl, entweder online eine Rückerstattung zu beantragen oder kostenlose auf einen anderen Flug umzubuchen, rät das Unternehmen.

Falsche Urlaubsplanung oder Abwerbungen?

Ryanair-Chef Michael O'Leary entschuldigte sich am Montag (18.9.) bei den Passagieren und führte die Streichungen auf Fehler bei der Urlaubsplanung der Piloten zurück. Die spanische Tageszeitung "El Mundo" berichtete zudem über "mindestens 190" Ryanair-Piloten, die in diesem Jahr von der Konkurrenz Norwegian abgeworben worden seien.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |