Blog 
Med-in-Mallorca

Blogger

Blog Med-in-Mallorca - Javier Moreno

Javier Moreno

Seit 1998 lebe ich, Javier Moreno, auf Mallorca und betreibe eine kardiologisch-/internistische Praxis. In diesen Jahren habe ich in der Arbeit mit unseren Patienten die Erfahrung gemacht, dass “gute Medizin” auch v.a. Problem lösen heisst: ehrliche Information, Empathie und Hilfsbereitschaft in kleinen und grossen Dingen. Medizin ist ein so vielfältiges und interessantes Feld, dass ich seit einigen Jahren versuche, auch anderen Menschen, die nicht als Patienten in meine Praxis kommen, über meinen Praxis-Blog (in Spanisch und Deutsch) mein persönliches Verständnis zu Themen gesundheitlichen und medizinischen Inhalts näherzubringen und mich mit ihnen auszutauschen.

Über diesen Blog | Gesundheit

Neuigkeiten und Meinungen zu Medizin und Gesundheit


Archiv

  • 14
    März
    2018

    Kommentieren

    Teilen

    Twittern

     
    Mallorca Gesundheit

    Tango (I)

     

    In diesem Jahr 2018 möchte ich eine neue Post-Serie eröffnen, die von einer radikalen Veränderung in meinem Leben erzählt.  Seit drei Jahren tanze ich Tango. Nachdem ich erkannt habe, welchen Einfluss der argentinische Tango auf mich hat, möchte ich meine Erfahrungen teilen, falls sie meinen Freunden und Patienten helfen könnten.

    Beziehungen, alle Beziehungen, die ich kenne, erleiden im Laufe der Zeit eine Abnutzung. Um die Beziehung mit Kathrin, meiner Frau,  nach vielen Jahren  wieder aufleben zu lassen (wir kennen uns seit 38 Jahren ) haben wir  eine Aktivität ausgesucht, die uns beiden gefällt. Wir beschlossen, uns bei einen argentinischen Tango Kurs anzumelden. Seit mehr als drei Jahren tanzen wir nun und  sind immer noch begeistert. Ich denke, es war eine sehr gute Entscheidung.

    Aufgrund meiner  Begeisterung für Tango und  Medizin,  möchte ich eine Reihe von Beiträgen veröffentlichen, um die Vorteile einer Tätigkeit wie Tanzen, mit besonderem Schwerpunk auf argentinischem Tango, aufzuzeigen.

    Tango bietet Vorteile nicht nur körperlicher oder funktioneller Art.  Tango als körperliche Aktivität  bringt auch psychische und soziale Vorteile, die Ihr Leben buchstäblich verändern können.

    Ich werde zunächst erklären, wie wir unseren Körper mit dem argentinischen Tango in Form halten können.

    1) Ein gut trainierter Körper ist ein schöner Körper: gute körperliche Vorbereitung erkennt man an ästhetischen  Schönheitskriterien.

    2) Tanz braucht Training: das heißt, neue Bewegungen zu erforschen und sie zu erlernen, indem man sie trainiert. Nur wiederholte Übung führt zum Fortschritt im Tanz, wie in jeder anderen Aktivität des Lebens.

    3) Tanzbewegungen  kann Körperharmonie fördern: nach einer gewissen Zeit, werden Sie in der Lage sein zu erkennen, wenn jemand häufig tanzt, an seiner  Haltung,  seinem Gang und den allgemeinen Bewegungen.

    4) Die Bewegungen des Tanzes begünstigen die Elastizität des Körpers. Beim Tanzen machen Sie Bewegungen, die ein Erwachsener normalerweise im Alltag nicht machen würde.

    5) Tanzen bewegt die Gelenke, fördert die Durchblutung, normalisiert den Blutdruck und verbessert erheblich das Gleichgewicht und reduziert so die Gefahr eines Sturzes. Und noch etwas sehr Wichtiges, Leute die tanzen, normalisieren ihr Gewicht!

    6) Die weichen und ausgeglichenen Bewegungen des Tangos sind ungezwungene, natürliche Bewegungen und überanstrengen weder  Muskeln, noch  Sehnen und Gelenke. Da der Tango überwiegend aus Gehen besteht, werden wir  nicht schnell müde, und so können wir mehr Zeit dem Sport widmen.

    7) Tango erhöht Mobilität, Balance, Schrittlänge und allgemeine Kraft.

     

    Um Sie zum Tango tanzen zu ermutigen, gibt es nichts Besseres als eine Milonga zu besuchen ... In Palma gibt es mehrere Lokale, die jeden Samstag Milongas anbieten. Ich werde Sie in den nächsten Posts darüber informieren.

    Tango (I)

     

    In Twitter teilen
    In Facebook teilen