Wer einen "Cupón Diario" des nationalen Blindenhilfswerks Once für die Ziehung am Montag (15.8.) kauft, hat damit auf jeden Fall ein schönes Bild von Mallorca gewonnen: Der Lottoschein, von dem spanienweit 5 Millionen Exemplare verkauft werden, ist mit einem Foto des traditionellen "Tanzes der Cossiers" in Montuïri bedruckt.

Ein Relikt heidnischer Folklore

Die Blindenlotterie hatte sich das Motiv explizit gewünscht und mit dem Anliegen das Rathaus des Dorfes kontaktiert. Dieses wandte sich wiederum an den Fotografen Gaizka Taro, der den Brauch seines Heimatortes zum Zweck einer Ausstellung vor einigen Jahren in eindrucksvollen Bildern festhielt. "Ich bin sehr glücklich, dass mit meinem Foto so viele Gewinne und Momente der Freude geschenkt werden", sagt Taro im Gespräch mit der MZ.

Si comprau el cupó de la @once.es aquest dilluns vos endureu una fotografia que vaig fer als cossiers de Montuïri! Gràcies @ajmontuiri per fer-ho possible!

Posted by Gaizka Taro - Freelance Photographer on Friday, August 12, 2022

Bei dem archaischen Tanz der Cossiers handelt es sich um einen alten Brauch, ein Relikt heidnischer Folklore und Fruchtbarkeitsrituale: Als Frauen verkleidete Männer tanzen dabei um eine Dame, die auch von einem Mann dargestellt wird, und halten zudem einen Teufel in Schach. "Ich liebe die Koordination von Tanz und Musik, und wie am Ende das Gute über das Böse siegt", so der Fotograf.

Hier können Sie die Cossiers tanzen sehen

Den Termin zu Mariä Himmelfahrt hat sich die Lotterie nicht zufällig ausgesucht: Am 15. August tanzen die Cossiers um 18.30 Uhr auf der Plaça Major in Montuïri, anlässlich der "Festa de la Mare de Déu" - denn auf Mallorca treten die Tänzer im Umfeld der schlafenden Madonna auf.  

Im Rahmen des Patronatsfests Sant Bartomeu gibt es aber noch zwei weitere Möglichkeiten, die Cossiers in Aktion zu erleben: Am 23. August um 18.30 Uhr sowie am 24. August um 10 Uhr morgens. Das ganze Festprogramm finden Sie auf der Website des Rathauses von Montuïri.