Mallorca Zeitung

Mallorca Zeitung

Viele neue Hotspots samt "Beweisfotos": Hier sehen Sie ganz bestimmt Mandelblüten-Bäume auf Mallorca

Mittlerweile kann man das Naturschauspiel an immer mehr Orten bewundern. Zum Saisonstart haben wir die MZ-Community um Mithilfe gebeten und auch selbst Ausschau gehalten 

Eine Reihe blühender Mandelbäume in Santanyí. Bendgens

Wer dieser Tage mit dem Auto auf Mallorca unterwegs ist, sieht sie oft schon von der Autobahn oder Straße aus: blühende Mandelblütenbäume. Die Blütezeit für die weiß-rosafarbenen Blumen beginnt üblicherweise Mitte Januar. Der genaue Zeitpunkt hängt aber von der Baumsorte, Lage und dem Wetter ab. In den vergangenen Jahren haben Feuerbakterium und Trockenheit vielen älteren Bäumen schwer zugesetzt. Die jüngeren Bäume mit neueren Sorten blühen oft erst im März. Das verkompliziert den Mandelblüten-Ausflug: Wo und wann ist das weiß-rosa Blütenmeer am besten zu bestaunen?

Leser-Aufruf

Um das zu beantworten, hat die MZ ihre Leserinnen und Leser schon vor einigen Wochen um Mithilfe gebeten und tut dies auch weiterhin. Wer ein Feld oder einen Landschaftsstrich mit blühenden Bäumen entdeckt, schickt uns bitte ein mit der Ortsangabe versehenes Bild. Wir veröffentlichen es dann in diesem Artikel und setzen jeweils eine Google-Maps-Karte dazu.

Gewissermaßen als Startschuss hat auch unsere MZ-Fotografin Nele Bendgens nach den ersten Blüten Ausschau gehalten. An vielen Bäumen hängen noch geschlossene Knospen, aber das kann sich sehr schnell ändern.

Hier können Sie die ersten Mandelblüten-Bäume bewundern

Ein paar Hotspots, an denen Sie die blühenden Bäume dieser Tage bewundern können:

Nahe Lloseta:

An der MA-2110 nahe Lloseta gibt es schon den ein oder anderen blühenden Baum zu entdecken. Bendgens

Blühende Bäume gibt es, wie hier in Lloseta, bisher eher vereinzelt. Bendgens

An der Ma-2110 nahe Lloseta blühen bereits einige Bäume. 

Nahe Bunyola:

Auch ganz in der Nähe eines Kreisels an der Ma-2040, nicht weit weg von Bunyola, gab es Anfang der Woche die eine oder andere Blüte zu bestaunen.

Ein Mandelbaum nahe Bunyola. Bendgens

Die wenigen blühenden Bäume stechen hervor. Bendgens

Diesen Standort können Sie bei Google Maps eingeben, wenn Sie die Bäume bestaunen wollen:

Nahe Palmanyola:

Zwischen Son Termes und S’Esgleieta (nahe Palmanyola) an der Ma-1140 blüht ebenfalls schon der eine oder andere Baum.

Almendros an der MA-1140. Bendgens

Nahe Es Llombards:

MZ-Leserin Ursula Merz hat sich bei Es Llombards im Südosten der Insel über blühende Mandelbäume gefreut.

Auch MZ-Leserin Ursula Merz hat nahe Es Llombards schon ein paar schöne Aufnahmen geknipst. Merz

Zwischen Alaró und Santa María:

MZ-Redakteurin Barbara Pohle sind die Blüten in einem Garten im Camí Calzada Romana aufgefallen.

Auch zwischen Alaró und Santa María blühen die "almendros".

Auch zwischen Alaró und Santa María blühen die "almendros". Barbara Pohle

Der folgende Standort zeigt nur die Straße, nicht den genauen Ort:

In Santanyí:

  • MZ-Leserin Melina Müller hat sich in Santanyí am Ortseingang, nahe dem Kreisverkehr von Palma kommend, über Mandelblüten gefreut.
  • Noch bevor man in den Ort hineinfährt, hat MZ-Fotografin Nele Bendgens an der MA-19 Anfang Februar ein Mandelbaumfeld mit nur einer Reihe blühenden Mandelbäumen entdeckt:

Eine Reihe blühender Mandelbäume nahe Santanyi. Bendgens

In Campos:

Auch mitten in Campos, hinter einer Mauer, sind die Blüten der MZ-Fotografin ins Auge gestochen:

Mandelblüten hinter einer Mauer in Campos. Bendgens

Nahe Santa Eugènia:

Dörte Otzdorff hat am 26. Januar diesen Mandelblüten-Baum in Santa Eugènia entdeckt:

Ein Baum in Santa Eugènia.

Ein Baum in Santa Eugènia. Otzdorff

Nahe s'Horta:

Ute Schreiner hat am Sportplatz von s'Horta "almendros" gefunden.

Mandelblüten am Sportplatz von s'Horta. Schreiner

Im Riera-Park in Palma:

In Palmas beliebtem Parque de Sa Riera hat MZ-Leserin Carmen Dresbach blühende Bäume entdeckt.

Auch im Sa-Riera-Park in Palma gibt es die Blüten zu bestaunen. Carmen Dresbach

In Porreres:

Auch in Porreres gibt es Mandelblüten in voller Pracht zu bestaunen:

Mandelblüten in voller Pracht in Porreres. Bendgens

... und wenige Meter weiter mit Blick auf die Dorfkirche ebenfalls:

Die Mandelblüte Anfang Februar in Porreres. Bendgens

Nahe Son Gual:

Zwischen Sa Casa Blanca und Son Gual finden Mandelblüten-Fans eher vereinzelt Bäume:

Ein Mandelblüten-Baum nahe Son Gual. Bendgens

In Canyamel:

Auf dem Golfplatz von Canyamel hat MZ-Leser Heinz Enno Davids schon Ende Januar blühende Bäume entdeckt:

Heinz Enno Davids wurde auf dem Golfplatz von Canyamel fündig. Heinz Enno Davids

Vier Millionen Mandelbäume

Aktuell soll es etwa vier Millionen Mandelbäume auf der Insel geben. Die meisten Felder liegen am Fuße der Serra de Tramuntana, weil dort die Grundstücke von den Wasserquellen aus dem Gebirge gespeist werden. Außerdem braucht der Mandelbaum für sein Wohlergehen – wie alle mit ihm verwandten Steinfrüchte – im Winter rund 400 Kälte-Stunden. Wenn während der Blütezeit Frost herrscht oder der Wind die Blütenblätter wegweht, fällt die Mandelernte mager aus.

Fotos und Standort senden

Wenn Sie schön blühende Mandelbäume entdecken, schicken Sie uns bitte ein Bild mit genauem Standort und Zeitpunkt an simone@mallorcazeitung.es. Wir freuen uns über Ihre Einsendung!

+++++ Dieser Artikel wird in den kommenden Wochen weiter aktualisiert. ++++++

Artikel teilen

stats