07. Februar 2013
07.02.2013

Palma schraubt Schilder ab: Herzog von Palma ohne Straße

Die Stadtverwaltung reagiert damit auf die Empörung über den königlichen Schwiegersohn Urdangarin

09.02.2013 | 09:55
Palma schraubt Schilder ab: Herzog von Palma ohne Straße

Die Stadtverwaltung von Palma hat den Herzog von Palma, den Ehrentitel des wegen Veruntreuung beschuldigten königlichen Schwiegersohns Iñaki Urdangarin, aus dem Stadtbild verbannt. Zwei Arbeiter schraubten am Freitag (8.2.) die Straßenschilder an der Blumen-Rambla in der historischen Altstadt ab. Hieß der Boulevard bislang "Rambla de los Duques de Palma de Mallorca", ist auf den neuen Marmorschildern nun nur noch "La Rambla" zu lesen.

Mit dem Austausch der Straßenschilder wird eine Entscheidung des Stadtrats umgesetzt, wonach die Rambla wieder ihren ursprünglichen Namen tragen soll. Man reagiere damit auf die Empörung der Bürger über die Tatsache, dass Urdangarin seinen ihm verliehenen Adelstitel offenbar dafür missbraucht habe, sich zu bereichern.

Gegen den Schwiegersohn des spanischen Königs Juan Carlos wird wegen des Verdachts der Veruntreuung und des Steuerbetrugs in Millionen-Höhe ermittelt. Im Zentrum der Untersuchungen stehen Veranstaltungen zum Thema Sport und Tourismus, die das angeblich gemeinnützige Institut Nóos gegen Zahlung von öffentlichen Geldern in Mïllionen-Höhe ausgerichtet hatte. Urdangarin ist für den 23. Februar erneut in Palma vorgeladen. Die Justizbehörden wollen zudem den Immobilienbesitz pfänden, nachdem der Herzog von Palma eine Millionen-Kaution nicht gezahlt hat.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |