09. Juli 2016
09.07.2016
40 Años

Mallorca-Hoteliers setzen Preise 2017 deutlich herauf

Mit Reiseveranstaltern wurden Erhöhungen von bis zu 9 Prozent und für einige Häuser sogar darüber ausgehandelt

09.07.2016 | 10:40
Blick auf das Gruphotel Parc Natural.

Angesichts der sehr guten Auslastung ihrer Herbergen in diesem Sommer freuen sich die Mallorca-Hoteliers bereits jetzt auf volle Kassen im nächsten Jahr. Mit deutschen Reiseveranstaltern wurden bereits Preiserhöhungen von bis zu 9 Prozent ausgehandelt, wie aus Kreisen dieser Branche verlautete. Bei neu renovierten Häusern könne die Erhöhung sogar über 10 Prozent betragen.

Aus den Hotelier-Kreisen sickerte weiter durch, dass auch die britischen Veranstalter solche Preiserhöhungen hinnehmen würden. Trotz des Wertverfalls des britischen Pfunds gegenüber dem Euro nach der Ausstiegsentscheidung der Bürger aus der EU beim Referendum am 23. Juni (Brexit) gebe es bislang keine gegenteiligen Hinweise darauf.

Es mangele schlicht und einfach an Alternativen, hieß es. Länder wie die Türkei, Tunesien oder Ägypten seien weiterhin verstärkt von islamistischem Terror bedroht und kämen daher für die meisten Europäer nicht als Reiseziele in Frage. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |