08. August 2016
08.08.2016

Zwei tödliche Verkehrsunfälle auf Mallorca

Am Sonntag (7.8.) stirbt ein 19-Jähriger nach Sturz von Motorrad, ein 75-Jähriger verunglückt bei Sa Pobla

09.08.2016 | 09:59
Zu dem Unfall kam es auf Höhe der Ausfahrt zwölf der Flughafen-Autobahn.

Zweiter Verkehrstoter auf Mallorca innerhalb von 24 Stunden: Nachdem am frühen Sonntagmorgen (7.8.) ein 19-Jähriger auf der Flughafen-Autobahn ums Leben gekommen war, als er vom Beifahrersitz eines Motorrads fiel, verunglückte am Mittag ein 75-Jähriger bei Sa Pobla im Inselinnern von Mallorca. Seine 72-jährige Frau wurde schwer verletzt.

Zum ersten Unfall kam es gegen 6.30 Uhr in der Nähe der Ausfahrt nach Arenal. Das Opfer fiel vom Motorrad, als dieses die Leitplanken streifte. Der 17-jährige Fahrer bemerkte den Sturz jedoch offenbar nicht und setzte seine Fahrt einen Kilometer fort, bevor er einen Notruf absetzte. Die Einsatzkräfte fanden den leblosen Körper kurz darauf auf Höhe der Ausfahrt 12 mitten auf der Fahrbahn, konnten aber nur noch seinen Tod feststellen. Der Fahrer war laut einem Alkoholtest angetrunken und wurde von der Guardia Civil wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung festgenommen. 

Der zweite Unfall ereignete sich auf der Landstraße zwischen Sa Pobla und Port d'Alcúdia. Zwei Pkw stießen an einer Kreuzung frontal zusammen, nachdem das Opfer offenbar die Vorfahrt missachtet hatte.

Seit Jahresbeginn kamen auf den balearischen Straßen 38 Personen ums Leben. Das sind neun mehr als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |