15. Juni 2018
15.06.2018
40 Años

Irischer Urlauber stirbt nach Balkonsturz in Santa Ponça

Der junge Urlauber war aus dem fünften Stock eines Hotels gestürzt

17.06.2018 | 12:49
Hier kam es zu dem Balkonsturz.

Ein britischer Urlauber ist nach einem Balkonsturz in Santa Ponça im Südwesten von Mallorca seinen schweren Verletzungen erlegen. Der 19-Jährige starb am Donnerstag (14.6.) im Landeskrankenhaus Son Espases in Palma de Mallorca.

Der Urlauber war in der Nacht vom Dienstag aus dem fünften Stock eines Hotels gestürzt. Laut Zeugenaussagen hatte der junge Mann versucht, von seinem Balkon in die darunter liegende Etage zu klettern. Dabei sei er ausgerutscht und in die Tiefe gestürzt, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet.

Der Ire wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert, wo er auf der Intensivstation behandelt wurde.

In diesem Jahr ist es bereits zu mehreren tödlichen Balkonstürzen auf Mallorca gekommen, zumeist in der britischen Urlauber-Hochburg Magaluf. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |