30. April 2019
30.04.2019

Hippie-Strand Cala Varques: Illegaler Getränkeverkauf geht weiter

Eine Inspektion durch Ortspolizei und Küstenbehörde verlief ergebnislos

30.04.2019 | 11:40
Auch die Wildcamper sind wieder am Strand.

Weder Geldstrafen noch Inspektionen durch die Behörden scheinen die Betreiber einer illegalen Getränkebude am Naturstrand Cala Varques auf Mallorca abzuschrecken. Nicht einmal die Tatsache, dass sich der balearische Umweltminister in die Sache einmischte, scheint Wirkung zu zeigen. Vicenç Vidal hatte versprochen, dass sich die Situation an dem Strand in diesem Jahr normalisieren werde. Sein Ministerium verdonnerte die Betreiber zu einer Geldbuße von 100.000 Euro .

Doch zur Zeit wiederholen sich dieselben Bilder aus den Vorjahren. Der Getränkeverkauf hat wieder begonnen. Die Zufahrten zum Naturstrand sind trotz strengen Halteverbots zugeparkt. An den Dünen haben Wildcamper erneut ihre Zelte aufgeschlagen. Eine Inspektion in der Osterwoche, sei ergebnislos verlaufen, heißt es von Seiten des Rathauses der zuständigen Gemeinde Manacor. Ortspolizisten und Küstenbehörde waren gemeinsam vor Ort, aber zu dem Zeitpunkt fand kein Getränkeverkauf statt. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |