27. Juni 2019
27.06.2019

Palma de Mallorca probt neue Beleuchtung für die Kathedrale

Denkmalschützer halten wuchtige LED-Masten für Verschandelung. Die Stadt sagt, sie könne das eingeplante Geld auch anders verwenden

27.06.2019 | 08:32
Palma de Mallorca probt neue Beleuchtung für die Kathedrale

Die Außenfassaden der Kathedrale von Palma de Mallorca sollen eine neue Beleuchtung bekommen. Allerdings sind sich das Bistum Mallorca, die Stadt Palma und der Denkmalschutzverein Arca noch nicht über das Wie und Womit einig. Am Mittwoch (26.6.) fand ein Probelauf für die bislang anvisierte Lösung statt. Denkmalschützer waren entsetzt.

Für den Probelauf wurden insgesamt sieben Ypsilon-förmige Straßenlaternen installiert, die mit mehreren drehbaren LED-Strahlern bestückt sind. Beim Ortstermin waren Vertreter aller beteiligten Stellen anwesend. Insbesondere die Denkmalschützer haben jedoch Bedenken mit dem Vorschlag. Die wuchtigen Ypsilon-Masten würden das Gesamtbild zu sehr verschandeln, entschied der stellvertretende Arca-Vorsitzende Josep Massot.

Von Seiten der Stadt Palma erklärte die neue Infrastruktur-Stadträtin Angélica Pastor, dass sie bei dieser Entscheidung auf Konsens setzen wolle. Sollte nicht alle Beteiligten für den Vorschlag stimmen, werde man das für diese LED-Installation eingeplante Geld für die allgemeine Beleuchtung in den Wohnvierteln der Stadt einsetzen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |