18. September 2019
18.09.2019
SPANIEN

Neuwahlen im November: Spanien wählt viertes Parlament binnen vier Jahren

Die im April gewählten Abgeordneten konnten sich auf keine Regierung einigen

18.09.2019 | 08:09
Zum vierten Mal binnen vier Jahren sollen die Spanier ein neues Parlament wählen.

Spanien wählt am 10. November ein neues Parlament, nachdem sich die im April gewählten Abgeordneten monatelang nicht auf eine Regierung einigen konnten. Der spanische König Felipe VI. entschied am Dienstag (17.9.) keinen weiteren Kandidaten mit der Regierungsbildung zu beauftragen, nachdem er sich zuvor erneut mit allen Parteivertretern getroffen hatte. 

Bei den Wahlen im April waren die Sozialisten (PSOE) des geschäftsführenden Premierministers Pedro Sánchez als klare Sieger hervorgegangen. Doch die Verhandlungen mit der Linkspartei Podemos scheiterten und die Konservativen (PP) und Liberalen (Ciudadanos) waren nicht bereit, eine Minderheitsregierung durch Stimmenthaltung zu ermöglichen. Somit müssen die Spanier zum vierten Mal innerhalb von vier Jahren ein neues Parlament wählen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |