23. September 2019
23.09.2019

Thomas-Cook-Pleite: Urlauberinnen auf Mallorca sollen Hotel selbst bezahlen

Hoteldirektor versucht, von Neckermann nicht gezahlte Rechnung einzutreiben. Und auch der Heimflug drohte für die beiden Deutschen zu platzen.

23.09.2019 | 21:10
Thomas-Cook-Pleite: Urlauberinnen auf Mallorca sollen Hotel selbst bezahlen

Fünf Tage Sonne und Erholung an der Playa de Palma - doch dann endete der Urlaub im Fiasko: Zwei Urlauberinnen aus Gütersloh haben beim Auschecken in ihrem Hotel ihr blaues Wunder erlebt. Wegen der Thomas-Cook-Pleite sollten sie die Kosten für den Hotelaufenthalt nun selbst bezahlen. Angeblich habe das Hotel keinen Cent vom Reiseveranstalter Neckermann, einer Tochter des insolventen Reiseunternehmens Thomas Cook, erhalten.

Hintergrund: alle Artikel zum Thema Thomas Cook

Doch damit nicht genug: Auch ihr Flieger nach Paderborn war vom Reiseveranstalter Neckermann nicht bezahlt worden. Entsprechend verweigerte die Airline Eurowings den beiden Frauen die Mitnahme im Flieger.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |