12. Dezember 2019
12.12.2019

Ein Drache protestiert gegen Parkplatz-Pläne in Palma de Mallorca

Am Donnerstag ließen Anwohner den Drac de na Coca durch die Gänge der leer stehenden Einkaufsgalerie unter der Plaça Major ziehen

12.12.2019 | 12:52
Der mythische Drac de Na Coca schaut an der Plaça Major nach dem Rechten.

Ein Drache hat sich in die Debatte eingemischt, was aus der leer stehenden Einkaufsgalerie unterhalb der Plaça Major in Palma de Mallorca werden soll. Mitglieder des Anwohnerverbands des Stadtviertels Canamunt zogen mit dem Pappmaché-Fabeltier durch die Untergeschosse, um den Raum für Bürgerinitiativen zu beanspruchen. In einem Post auf Instagram erklärten sie, der Drache Drac de Na Coca sei auf der Suche nach denjenigen, die hier Parkplätze einrichten wollen.

Die Geschäfte wurden von der Stadt unlängst geschlossen. Seither wird über die künftige Nutzung gestrichen. Einer der Vorschläge sieht Parkplätze vor. Der Drac de Na Coca ist eine Schreckensfigur aus den Legenden der Stadt Palma. Der Drache soll angeblich in den Kloaken der Stadt gelebt haben. Die Nachbildung aus Pappmaché spielt feuerspeiend eine wichtige Rolle bei den Feiern des Stadtpatrons Sant Sebastià.





auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |