26. Oktober 2020
26.10.2020
Mallorca Zeitung

Mallorca fordert einheitliche Gesundheitskontrollen auf Airports

Auf einer Videokonferenz der Ministerpräsidentin brachte Armengol das Anliegen bei Kommissionspräsidentin von der Leyen vor

26.10.2020 | 16:29
Armengol bei der Videokonferenz.

In einer Videokonferenz der spanischen Ministerpräsidenten, bei der neben Spanien-Premier Pedro Sánchez auch EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen zugeschaltet war, hat die balearische Ministerpräsidentin Francina Armengol "gemeinsame Kriterien" für sanitäre Kontrollen auf Flughäfen und in Häfen gefordert, um so ein sicheres Reisen zu gewährleisten. Darauf seien die Balearen wegen ihrer Abhängigkeit vom Tourismus besonders angewiesen, so Armengol am Montag (26.10.).

Bei einer anschließenden Pressekonferenz äußerte die Ministerpräsidentin ihre Zuversicht, dass es bei dem Thema bald eine einheitliche Lösung geben werde, es sei eine Priorität der EU angesichts der wirtschaftlichen Situation in Regionen wie den Balearen.

Hintergrund: Das sind die Regeln für Reisen zwischen Deutschland und Mallorca

Bei der Videokonferenz ging es außerdem um die EU-Hilfen zur Bewältigung der Corona-Krise. Nach Angaben von Sánchez werden die Regionen die Hälfte der Gelder, die an Spanien fließen, direkt verwalten können. Insgesamt ist von 140 Milliarden Euro für Spanien die Rede.

Das sind die aktuellen Corona-Zahlen auf den Balearen

Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |