28. November 2020
28.11.2020
Mallorca Zeitung

Waldbrand nahe der Finca von Peter Maffay auf Mallorca

Ein Blitz hat am Samstagmorgen (28.11.) ein Feuer im Gebiet Can Sureda bei Pollença ausgelöst. Auf dem gleichnamigen Anwesen ist die Tabaluga-Stiftung des Sängers für traumatisierte Kinder untergebracht

28.11.2020 | 12:53
Peter Maffay im Jahr 2014 auf der Finca Can Sureda

Das schwere Gewitter auf Mallorca hat in der Nähe der Finca Can Sureda im Gemeindegebiet Pollença, die dem deutschen Musiker Peter Maffay gehört, am Samstagmorgen (28.11.) einen Waldbrand ausgelöst. Wie die Forstbehörde Ibanat auf Twitter mitteilt, war der Brand gegen 8 Uhr morgens entdeckt worden. Ersten Ermittlungen zufolge war ein Blitz in einen Baum eingeschlagen und hatte das Feuer ausgelöst.

Wie die Feuerwehr auf Mallorca der MZ auf Nachfrage bestätigte, ist niemand verletzt worden. Weder Menschen noch Wohnhäuser oder andere Güter waren oder sind in Gefahr. Die Experten stuften den Brand daher in die niedrigste Gefahrenstufe Null ein. Das Feuer sei unter Kontrolle, so ein Feuerwehrsprecher am Samstagmittag. Dennoch sind zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort um ein Wiederentfachen der Flammen durch die teils starken Windböen zu verhindern.

Die Finca Can Sureda gehört Peter Maffays Tabaluga-Stiftung. Sie ermöglicht seit Jahren traumatisierten Kindern einen Mallorca-Urlaub.

Auch im Rest von Mallorca wütete das Unwetter in der Nacht auf Samstag und verursachte vielerorts Stromausfälle. Die Warnstufe wegen schwerer Regenfälle gilt noch bis Samstagabend. /somo

Zum Thema: Warnstufe Orange wegen Regens auf Mallorca

Zum Thema: So sieht es auf den Fincas von Peter Maffay aus

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |