20. Dezember 2020
20.12.2020
Mallorca Zeitung

Corona-Ausbruch in Palliativ-Klinik auf Mallorca

Drei der vier Etagen des Krankenhauses stehen unter Quarantäne

20.12.2020 | 10:12
In dem Krankenhaus sind hauptsächlich Patienten untergebracht, die kurz vor dem Tod stehen.

Das Hospital General in Palma de Mallorca steht nach einem Corona-Ausbruch größtenteils unter Quarantäne. Die Patienten mussten in drei Etagen isoliert werden.

Zu dem Ausbruch kam es bereits vor knapp zwei Wochen. Das Gesundheitsamt hatte weder über positive Fälle noch über Verstorbene im Krankenhaus berichtet. Die Klinik ist im Volksmund als La Sang bekannt. Hier sind hauptsächlich Palliativ-Patienten untergebracht.

Auf jeder der vier Etagen befinden sich höchstens acht Betten, die Gesamtkapazität ist mit 24 Patienten relativ gering. Die positiven Fälle sind nun auf zwei Stockwerken unter Quarantäne, Verdachtsfälle sind in einem weiteren Stockwerk untergebracht.

Das Gesundheitsamt will am Montag (21.12.) neue Tests veranlassen und hofft, dass die Zahlen sinken, da der Ausbruch bereits zehn Tage zurückliegt. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |