13. September 2018
13.09.2018

Neues System ermöglicht Passkontrolle am Flughafen Mallorca in 20 Sekunden

Ein neuer Scanner gleicht automatisch die Daten ab

13.09.2018 | 13:40
Neues System ermöglicht Passkontrolle am Flughafen Mallorca in 20 Sekunden

Der Flughafen von Mallorca hat das System der Passkontrolle modernisiert, um die Wartezeiten der Passagiere zu verkürzen. Das sei bereits gelungen: Statt bislang fünf bis acht Minuten sei die Kontrolle der Fluggäste, die auf internationalen Flügen den europäischen Schengen-Raum verlassen oder von außen in ihn einreisen, nun in bis zu 20 Sekunden möglich, hieß es bei der Vorstellung des Systems am Donnerstag (13.9.).

Das System besteht aus einem Scanner sowie einer Kamera. Flugpassagiere führen ihr Ausweisdokument über einen Bildschirm und halten ihr Gesicht in die Kamera. Das System überprüft daraufhin die Echtheit des Dokuments, vergleicht das Passfoto mit der Aufnahme des Fluggastes und gleicht Daten auf mögliche Warnhinweise bei der Nationalpolizei hin ab. Damit sei das System sowohl effizienter, als auch präziser als die bisherige manuelle Kontrolle, erklärte Flughafendirektor José Antonio Álvarez.

Insgesamt hat die spanische Flughafenverwaltung Aena nach eigenen Angaben mehr als 10 Millionen Euro investiert, auch die Zahl der Mitarbeiter sei erhöht worden. 80 digitale Scanner stünden zur Verfügung. Ausgeschlossen vom neuen System sind Minderjährige sowie Personen ohne biometrischen Pass. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |