18. August 2019
18.08.2019

Alle drei Minuten gibt es ein Knöllchen auf den Balearen

Die Verkehrsbehörde hat in der ersten Jahreshälfte 91.045 Vergehen bestraft

18.08.2019 | 10:45
Die Polizei hatte viel zu tun.

Die spanische Verkehrsbehörde hat in der ersten Jahreshälfte 91.045 Strafzettel auf Mallorca und den Nachbarinseln ausgestellt. Das entspricht einem Knöllchen alle drei Minuten. In den meisten Fällen fuhren die Autofahrer zu schnell.

Die Anzahl der Knöllchen ist im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. 94.780 Strafzettel waren es im gleichen Zeitrahmen 2018. Allerdings waren es nur 63.646 Strafzettel 2017.

Mit 54.249 Knöllchen fällt die Mehrheit auf eine Geschwindigkeitsüberschreitung. 2.671 Fahrer wurden mit dem Handy am Steuer erwischt, 2.414 fuhren unter Einfluss von Alkohol oder Drogen. Zudem gingen den Beamten 3.094 Fahrer ins Netz, die nicht angeschnallt waren. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |