Kälterekord auf Mallorca

Freude vor allem bei Einzelhändlern

21-12-2009  
Schnee im Tramuntana-Gebirge.
Schnee im Tramuntana-Gebirge. Foto: DM
 MULTIMEDIA

Der Herbst hat sich auf Mallorca mit einem Kälterekord verabschiedet. So sank das Thermometer in Palma de Mallorca am Sonntag (20.12.) auf minus 3,1 Grad - das ist der tiefste Wert, der bislang im Dezember in der Balearen-Hauptstadt gemessen wurde. Im Jahr 2005 seien aber immerhin minus 2,7 Grad erreicht worden, wie es beim staatlichen balearischen Wetterdienst hieß. In Lluc im Tramuntana-Gebirge wurden minus 4 Grad registriert. Über den Kälteeinbruch freuen sich insbesondere die Einzelhändler. Nach schleppenden Verkäufen in den vergangenen Wochen hätten die Verkaufszahlen endlich angezogen, sagte Bernat Coll, Vorsitzender des Branchenverbands Pimeco.

Die Kältewelle hat derzeit auch das spanische Festland im Griff. Im Innern der Iberischen Halbinsel sanken die Temperaturen am Sonntag weit unter den Gefrierpunkt. Die Behörden gaben für das gesamte Land, mit Ausnahme der Kanarischen Inseln, Kältealarm aus. In nordspanischen Städten wie Burgos, León, Palencia oder Soria wurden Tiefstwerte von bis zu minus 20 Grad erreicht.

Zu Wochenbeginn sind auf Mallorca nun wieder steigende Temperaturen vorhergesagt. Die Höchstwerte sollen bis Wochenmitte bis auf 18 Grad, die Tiefstwerte auf zwölf Grad steigen. Nach intensiven Regenfällen am Montag und Dienstag lässt sich laut Vorhersage am Mittwoch wieder die Sonne blicken.

Die ersten Schneefälle dieses Jahres waren auf Mallorca am Dienstag (15.12.) registriert worden. So musste die Straße zwischen dem Coll de sa Batalla und dem Mirador de ses Barques zeitweise gesperrt werden. Die Windböen erreichten Geschwindigkeiten von bis zu 130 Stundenkilometern in der Alfàbia und 120 Stundenkilometer in der Bucht von Pollença.

  Zeitungbibliothek

Live-Chat

Regina Lochner

Fragen Sie die Konsulin!

Wie ist das mit der 'residencia'? Wann bekomme ich auch in Palma einen neuen Personalausweis? Was ist bei Diebstahl zu tun? Wie steht es um die Beziehungen zwischen Deutschen, Mallorquinern und ihren Behörden?

Zu diesen und weiteren Fragen wird Konsulin Regina Lochner im MZ-Live-Chat Rede und Antwort stehen. Sie können sie am Donnerstag (17.5.) von 16 Uhr bis 17 Uhr online befragen.
 

  Senden Sie hier Ihre Frage!
  FOTOWETTBEWERB: Aktiv auf Mallorca

TEXTO

DESCRIPCION
 Die Galerie anschauen »






 


compara vuelos. guía de vuelos baratos
    TOP TEN
 Neu
 Meistgelesen
 Bestbewertet



mallorca

 

  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
mallorcazeitung.es gehört zur Verlagsgruppe  Editorial Prensa Ibérica
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Diari de Girona  | Diario de Ibiza  | Diario de Mallorca | El Diari  | Empordà  | Faro de Vigo  | Información  | La Opinión A Coruña  |  La Opinión de Granada  |  La Opinión de Málaga  | La Opinión de Murcia  | La Opinión de Tenerife  | La Opinión de Zamora  | La Provincia  |  La Nueva España  | Levante-EMV  | Regió 7  | Superdeporte  | The Adelaide Review  | 97.7 La Radio  | Blog Mis-RecetasEuroresidentes | Loteria de Navidad | Oscars | Premios Goya