Cala Llamp auf Mallorca: 2018 kommt die Abrissbirne

Bei einer Ortsbegehung am Montag (13.11.) sollten letzte Details geklärt werden

14.11.2017 | 17:47
Die Wohnblöcke liegen direkt an der Küste im Carrer Tonyina.

Die illegal errichteten Häuser in Cala Llamp sollen im kommenden Jahr abgerissen werden. Entsprechende Vorbereitungen trafen die Vertreter des Rathauses in Andratx im Südwesten von Mallorca bei einer vorerst letzten Ortsbegehung am Montag (13.11.).

Wie der Ratsherr für Urbanismus Jaume Porsell (PP) erklärte, wurden die Besitzer für Montagmorgen zu einem Ortstermin eingeladen, um die Details für den Abriss zu klären. Die Justiz hatte dem Rathaus im Oktober eine Frist von zwei Monaten gegeben, um einen Abrissplan vorzulegen.

Die Kommunalpolitiker wandten ein, dass diese Zeit sehr kurz bemessen sei, zumal die Besitzer die Gebäude erst räumen müssten. Die Lizenzen für den Abriss könnten nach Porsells Einschätzung in rund zwei Monaten fertig sein, sodass die Arbeiten im neuen Jahr beginnen könnten.

Bei den Gebäuden handelt es sich um zwei Wohnblöcke mit 24 Wohnungen und Swimmingpool im Carrer Tonyina unmittelbar an der Küste. Der Haushalt der Gemeinde Andratx sieht für das Jahr 2017 eine halbe Million Euro vor, um die Immobilien abzureißen und den Schutt entsprechend zu entsorgen.

Die unter deutschen Residenten und Urlaubern beliebte Gemeinde gilt wegen der über viele Jahre entfesselten Bautätigkeit als Synonym für Bausünden auf Mallorca. Die Justiz hatte 2011 in letzter Instanz geurteilt, dass mehrere im Jahr 2005 erteilte Baulizenzen ungültig seien. Erst in der vergangenen Woche hatten Umweltschützer kritisiert, dass die Bauaufsicht der Gemeinde nun erneut sehr lax umgehe und selbst in geschützten Gebieten wieder Betonmischer stünden. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen



 

Mallorca-Immobilien im Video




Immobilienmakler auf Mallorca

Sie möchten bei einem Immobilienmakler direkt nach Immobilien auf Mallorca suchen? Sehen Sie hier eine Auswahl an renommierten Maklern, die eine Vielzahl an Immobilien bieten können, sei es eine Wohnung, ein Haus, eine Finca oder auch ein Grundstück zum Bauen, wenn Sie einen Neubau auf der Insel vorziehen.



Service rund um den Hauskauf auf Mallorca

Egal, ob vor oder nach dem Hauskauf auf Mallorca: Dienstleister werden immer benötigt, sei es ein Rechtsanwalt, der sich auf Mallorca auskennt, oder Handwerker, die sich um die Heizung kümmern oder gerade gekaufte Immobilie renovieren. Hier finden Sie einige Unternehmen aus dem Bereich Immobilien.

Immobilien

831 neue Wohnungen im Norden von Palma de Mallorca

831 neue Wohnungen im Norden von Palma de Mallorca

Die balearische Umweltkommission will die Pläne für den sozialen Wohnungsbau endgültig absegnen

Stromversorger Endesa verkauft alte Gesa-Siedlung in Alcúdia

Stromversorger Endesa verkauft alte Gesa-Siedlung in Alcúdia

Das ehemalige Dorf für Mitarbeiter des stillgelegten Werks ist seit Jahrzehnten verlassen

Ferienvermietungs-Betrüger muss ins Gefängnis

Ferienvermietungs-Betrüger muss ins Gefängnis

Ein 45-Jähriger und seine Komplizin boten unter anderem auf Mallorca Luxusvillen an, die gar nicht...

Apartments in Cala Llamp bekommen Galgenfrist

Apartments in Cala Llamp bekommen Galgenfrist

Die beiden Wohnblöcke in der Gemeinde Andratx könnten nach einem erneuten Gerichtsurteil in...

Störenfriede in den Wohnanlagen

Störenfriede in den Wohnanlagen

Vor allem deutsche Residenten sind oft Besitzer einer Eigentumswohnung in einer...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |