Messerstecherei unter Hausbesetzern

Ein 48-Jähriger soll einen anderen "Okupa" mit vier Stichen niedergestreckt haben

15.05.2014 | 10:24

In Palma de Mallorca hat sich in der Nacht zum Mittwoch (14.5.) unter Hausbesetzern eine Messerstecherei zugetragen. Ein 48-jähriger Spanier wurde laut Polizeiangeben festgenommen.

Ihm wird vorgeworfen, einen anderen "Okupa" im Streit um die Vermietung eines Zimmers mit vier Messerstichen unter anderem in Brust und Bauch niedergestreckt zu haben. Der Streit sei in dem Haus ohne Stromversorgung im Stadtteil Armadams nach dem Abendessen bei Kerzenlicht ausgebrochen.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |