Palma de Mallorca will Touristen-Info im Flughafen eröffnen

Die Stadt plant zudem eine Ausweitung des Marketing und eine eigene Website

15.11.2014 | 11:40
Beliebtes Ausflugsziel: Palmas Kathedrale.
Beliebtes Ausflugsziel: Palmas Kathedrale.

Die Stadtverwaltung von Palma will im kommenden Jahr eine Touristen-Information im Flughafen-Terminal von Mallorca eröffnen. Das hat Tourismus-Dezernent Álvaro Gijón am Freitag (14.11.) angekündigt. Damit wolle man besonders die Attraktivität der Balearen-Hauptstadt während der Nebensaison zeigen, so der Politiker der konservativen Volkspartei (PP).

Die neue Touristen-Info solle das Angebot der derzeitigen Info-Büros im Casal Solleric in der Altstadt sowie im Castell Bellver ergänzen, so Gijón. Den Aufbau werde eines der an der Tourismusstiftung Palma de Mallorca 365 beteiligten Unternehmen finanzieren.

Desweiteren kündigte Gijón an, die Dienste von zwei weiteren PR-Agenturen in Anspruch zu nehmen, die Palma im skandinavischen sowie im spanischen Markt bewerben sollen. Bislang sei man nur im deutschen und britischen Markt aktiv. Bis Jahresende soll zudem eine eigene Website für die Destination Palma de Mallorca werben. Bislang sei die Information über die Balearen-Hauptstadt auf mehreren Websites verteilt, so Gijón, die neue Website dagegen werde diese Information bündeln und neu aufbereiten.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Von der Polizei sichergestellte Waffe.
Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Der Anwalt von Bartolomé Sbert bittet um Verringerung der auf 500.000 Euro festgelegten Kaution

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Die Frau wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |