Polizeischüler aus Sachsen lernt bei Palmas Ortspolizei

Das Abschlusspraktikum dauert drei Wochen

02.03.2016 | 18:45
Der deutsche Polizeischüler (links) lernt bei der Ortspolizei in Palma die Praxis kennen.

Ein Student der Hochschule der Sächsischen Polizei hat sich die Ortspolizei von Palma de Mallorca als Stelle für sein Abschlusspraktikum ausgesucht. Das berichtet die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca". Drei Wochen lang nimmt der Praktikant an Übungen und Einsätzen verschiedener Einheiten teil.

Während den angehenden Polizisten viele seiner sächsischen Kommilitonen vermutlich für die Ortswahl des Praktikums beneiden, wird manch ein Mallorquiner über den Umstand schmunzeln. Schließlich durchlebt die Ortspolizei in Palma nicht gerade einen der besten Momente. Dass ausgerechnet die als vorbildlich geltenden Deutschen von der von Korruption gebeutelten Polizei in Palma etwas lernen sollen, mögen manche Insulaner mit einem Kopfschütteln quittieren. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |