Chinesischer Urlauber ertrinkt vor Formentera

Der 19-Jährige war von einem Mietboot ohne Rettungsweste ins Wasser gefallen

14.08.2017 | 08:38
Formentera liegt etwa auf halber Strecke zwischen Mallorca und dem spanischen Festland.

Ein 19-jähriger Chinese ist am Sonntag (13.8.) in den Gewässern vor Formentera ertrunken. Wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" informiert, war die Seenotrettung gegen 13 Uhr alarmiert worden, dass ein Mann von einem gemieteten Boot über Bord gegangen war.

Die Rettungskräfte kamen zu spät. Als sie den Mann den im Wasser treibenden Mann fanden, war er bereits tot. Wiederbelebungsversuche hatten keinen Erfolg. Medienberichten zufolge trug der Mann keine Rettungsweste. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Mallorca-Hotelier kommt bei Unfall in Palma zu Tode

Mallorca-Hotelier kommt bei Unfall in Palma zu Tode

Die Hoteliersvereinigung trauert um den Direktor des Saratoga

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Spaniens Hotelketten kommen bislang international nicht gegen die Big Player an. Jetzt will das...

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Vor fünf Jahren noch unbekannt, kann man sich der Rabattschlacht mittlerweile nicht mehr...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Kohlekraftwerk Es Murterar gefährdet die Gesundheit

Kohlekraftwerk Es Murterar gefährdet die Gesundheit

Die Studie einer internationalen Umweltorganisation macht die Dreckschleuder in Alcúdia für 54...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |