Ungeklärte Abwässer verärgern Badegäste und Anwohner in Playa de Muro auf Mallorca

Probleme in der Kläranlage führten zum trüben Rinnsal an der Playa des Capellans

28.08.2017 | 08:17
Die Abwässer liefen durch ein Waldstück bis zum Strand.

Ein trübes Rinnsal aus schmutzigen Abwässern ist am Sonntag (27.8.) am Strand Playa des Capellans an der Nordküste von Mallorca ins Meer gelaufen. Untersuchungen des Rathauses in Santa Margalida zufolge soll eine geplatztes Rohrleitung in der Kläranlage zu dem Ärgernis geführt haben. Bereits in den Tagen zuvor hatte es Beschwerden der Anwohner gegeben.

Bürgermeister Juan Monjo machte die schlechte Wartung durch die Behörden für solche Zwischenfälle zuständig: "Es handelt sich nicht um ungereinigtes sondern um schlecht gereinigtes Wasser, weil das balearische Umweltministerium die Anlage seit 15 Jahren nicht anständig wartet, weil ja angeblich eine kommen soll."

Aufgrund des schlechten Zustands der Kläranlage käme es immer wieder zu Belästigungen der Anwohner. Schon in der Woche zuvor hatten sich diese wegen des schlechten Geruchs aus den Abwasserkanälen beschwert. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |