Glaskunsthersteller Lafiore auf Mallorca macht endgültig zu

Die Fabrik befand sich seit Jahren in wirtschaftlichen Schwierigkeiten

09.02.2018 | 10:56
Mieter gesucht: das Fabrikgelände von Lafiore in Esporles.

Die Glaskunstfabrik Lafiore in Esporles im Nordwesten von Mallorca hat ihre Pforten geschlossen. Damit muss erneut ein Traditionsbetrieb auf der Insel aufgeben. Das Unternehmen wurde seit Jahren von wirtschaftlichen Schwierigkeiten gebeutelt, weshalb sich Lafiore bereits zuvor dazu entschlossen hatte, mehrere Geschäfte zu schließen, eines davon im Flughafen von Son Sant Joan. Anfang 2017 wurde dann das Insolvenzverfahren eröffnet.

Am Firmensitz in Esporles soll während der touristischen Hauptsaison lediglich noch der Verkaufspunkt offengehalten werden, um noch möglichst viele Produkte abzusetzen. Die Produktionshalle wird bereits für 10.000 Euro im Monat zur Miete angeboten. Die meisten Angestellten waren bereits entlassen worden.

Ob ein anderes Unternehmen Lafiore noch aufkauft und vielleicht doch die Glaskunstproduktion auf Mallorca fortsetzt, ist derzeit noch unklar. In der kommenden Zeit soll eine Versammlung mit den früheren Angestellten stattfinden, bei der die Möglichkeit der Gründung einer Kooperative ausgelotet werden sollen. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |