Deutsches Boot "Platoon" wird Vize-Weltmeister auf Mallorca

Die "Azzurra" aus Italien gewinnt die Weltmeisterschaft der TP 52-Segelschiffe in Puerto Portals

22.07.2015 | 10:22
Die Besatzung der "Azzurra" feiert ihren WM-Titel.

Prestige-Erfolg für den deutschen Unternehmer Harm Müller-Spreer und sein Segelschiff "Platoon": Der 53-jährige Hamburger hat bei der TP 52-Weltmeisterschaft in Puerto Portals den zweiten Platz geholt. Sieger wurde das italienische Schiff "Azzurra" mit der argentinischen Segel-Legende Vasco Vascotto, der seinen bereits 25. Titel gewann. Für "Azzurra" war es nach 2009 der zweite WM-Titel. Dritter wurde das türkische Boot "Provezza".

Puerto Portals war nach fünf Jahren wieder einmal Austragungsort einer TP 52-Regatta - die Boote werden als "Formel 1 der Meere" bezeichnet. Aufgrund des schwachen Windes im Lauf der Woche konnten die Besatzungen ihre Schiffe allerdings nicht zu Höchstleistungen treiben. Dennoch waren die Mäzene der Boote, darunter der Skype-Mitentwickler Niklas Zennström, sehr zufrieden mit dem Verlauf der Regatta auf Mallorca. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mehr zum Thema



25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |