Elefantendamen Daisy und Dina auf Mallorca eingetroffen

Die Schwergewichter wurden in einem Spezialtransport am Freitag (14.3.) in den Safari Zoo bei Sa Coma gebracht

22.03.2014 | 16:00

Im Safari Zoo bei Sa Coma sind am Freitagmorgen (14.3.) die beiden asiatischen Elefantendamen Daisy und Dina angekommen. Ein auf Tiertransporte spezialisiertes Unternehmen aus Belgien hatte die Dickhäuter aus dem französischen Maubeuge auf die Insel gebracht.

Nach einer ruhigen Überfahrt mit der Fähre wurden die beiden Tiere, die seit 1980 ein eingespieltes Team sind, im Safari Zoo von ihrer Pflegerin Caroline begrüßt. Die ist extra aus Frankreich angereist, um den Damen die Eingewöhnung auf der Insel zu erleichtern.

Mit einem Kran für Schwertransporte wurden die Container in das neu gestaltete Elefantengehege gehievt, wo sie erst einmal ihre Boxen bezogen – und sich dort an Wasser, frischem Obst und Gemüse sowie Heu gütlich taten. Und endlich wieder miteinander rüsseln konnten.

Zuletzt hatte es im Sommer vergangenen Jahres scharfen Protest im sozialen Netzwerk Facebook gegen die Haltungsbedingungen im Zoo gegeben, woraufhin ein Treffen zwischen Zoo-Betreiber und dem Initiator des Protests und eine Begutachtung des Zoos zusammen mit einer Tierärztin stattfand, bei dem eine weitere Kooperation vereinbart wurde.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |